from €490,00
Check Availability

JAKOBSWEG MIT DEM FAHRRAD/E-BIKE. 8 TAGE. LÉON – SANTIAGO

Not Rated

Dauer

8 DAYS

Cancellation

No Cancellation

Group Size

Unlimited

Languages

English

Overview

BESCHREIBUNG DER ROUTE. JAKOBSWEG MIT DEM FAHRRAD. LÉON UND SANTIAGO

JAKOBSWEG MIT DEM FAHRRAD/E-BIKE ZWISCHEN LEÓN UND SANTIAGO, 8 TAGE

Auf dem Jakobsweg mit dem Fahrrad/E-Bike radeln Sie in 6 Etappen von León nach Santiago de Compostela. Sie folgen der Strecke vom berühmten Jakobsweg bis zur Pilgerstadt Santiago de Compostela. Die Gesamtzahl der Kilometer beträgt 310 und die Etappen sind etwa 53 km pro Tag. Das mag kurz erscheinen, aber bedenken Sie, dass es sich nicht um eine flache Strecke handelt. Und es ist die perfekte Strecke für einen Radurlaub auf Ihrem E-Bike, ohne eine 500 Wh-Batterie zu erschöpfen.

Mit dem Fahrrad/ E-Bike radeln Sie von Cruz de Ferro bei León ins grüne und natürliche Galicien. Sie passieren O’Cebreiro und gelangen über Sarria nach Santiago de Compostela. Auf dem Weg dorthin werden Sie den kulturellen Reichtum, die köstliche Gastronomie und die Herzlichkeit der Einheimischen genießen.

Wenn Sie Ihren Jakobsweg mit einem Fahrrad/ E-Bike in Pamplona oder Saint Jean Pied de Port beginnen möchten, klicken Sie hier. Oder möchten Sie nach Finisterre-Muxía oder Finisterre-Muxía radeln, lassen Sie es uns wissen. Wir arrangieren das gerne für Sie! Oder möchten Sie mit dem Fahrrad nach Finisterre-Muxía fahren? Lassen Sie es uns wissen. Wir arrangieren das gerne für Sie!

REISEROUTE NACH TAGEN DES JAKOBSWEGES MIT FAHRRAD/EBIKE. LÉON UND SANTIAGO

TAG 1: Ankunft in León

Nach Ihrer Ankunft in Ihrem Hotel können Sie sich ausruhen oder einen Spaziergang durch die schöne Stadt León machen. Eine Stadt, in der Sie die berühmten Tapas, die Kathedrale, die Basilika San Isidoro und den Parador de San Marcos genießen können. Die perfekte Art und Weise, Ihre Pilgerreise auf dem Jakobsweg zu beginnen.

TAG 2: Etappe León – Astorga 50 km

Nach einer erholsamen Nacht und einem guten Frühstück holen Sie Ihr Fahrrad/E-Bike ab (es befindet sich in der Nähe des Hotels). Vergessen Sie jedoch nicht, Ihr Gepäck im Hotel zu lassen und nehmen Sie nur das mit, was Sie unterwegs brauchen. Jetzt sind Sie bereit: Ihr Weg mit dem Ebike beginnt gleich! Sie folgen den gelben Pfeilen, die die Route des Jakobsweges markieren.

Sie verlassen León über die schöne römische Brücke beim Parador Hostal de San Marcos. Der schönste Ort dieser Etappe ist die römische Brücke über den Fluss Rio Orbigo im Hospital de Órbigo. In der Kathedrale von Santiago trägt die Statue des Apostels eine Halskette von einem Ritter, der sich auf dieser Brücke mit mehreren Rittern duelliert. Als Dank für seine Siege schenkte er der Kathedrale seine Halskette.

Im Allgemeinen ist es heute eine ziemlich flache Bühne. Und unterwegs kann man schon die Aussicht auf die Berge genießen, die am nächsten Tag bestiegen werden. Nach etwa 50 Kilometern erreichen Sie Astorga. Eine 2000 Jahre alte ummauerte römische Hauptstadt, eine der ältesten Spaniens. Die Stadt wird sowohl vom Camino Frances als auch vom Camino del Sur (oder Vía de la Plata) durchquert. Wir empfehlen Ihnen, den Bischofspalast von Gaudí (Palacio Episcopal), das Schokoladenmuseum, die Römerstraße (Ruta Romana), das Museo Romano und natürlich das historische Stadtzentrum zu besuchen.

TAG 3: Etappe Astorga – Molinaseca 46 km

Der erste Anstieg auf dem Jakobsweg mit dem Fahrrad erwartet Sie einige Kilometer nach Astorga. Die Landschaft ändert sich und heute radeln Sie durch die grünen Ausläufer des Kantabrischen Gebirges. Auf dem Weg dorthin kommen Sie durch mehrere schöne und charmante Städte, wie zum Beispiel Castillo de los Polvazares. Es ist definitiv eine Kaffepause wert. Nachdem Sie den Rabanal del Camino passiert haben, steigt die Route zum Monte Irago hinauf. Oben angekommen, erwartet Sie der berühmte Cruz de Ferro. Mit einer wunderschönen Aussicht. Am Cruz de Ferro haben viele Pilger einen Stein zurückgelassen, den sie von zu Hause mitgebracht haben. Als Symbol für ihre Sorgen.

Der Jakobsweg führt weiter durch eine wunderschöne Naturlandschaft mit einigen Dörfern. Die Ausblicke sind atemberaubend. Nach einem langen Abstieg ins Bierzo-Tal erreichen Sie Ihr Endziel Molinaseca. Molinaseca ist ein Dorf voller gemütlicher Restaurants, welches sowohl von Pilgern als auch von Einheimischen besucht wird, die alle die fotogenen Straßen und netten Cafés bewundern wollen. Zeit, sich von der heutigen Etappe zu erholen.

TAG 4 Etappe 3 Molinaseca – Vega de Valcarce 51 km

Der Camino mit einem Ebike bringt Sie heute von Molinaseca nach Vega de Valcarce. Der Jakobsweg führt Sie weiter durch das von Bergen umgebene Tal des Bierzo. Nach etwa 10 Kilometern erreichen Sie Ponferrada; eine Stadt mit einer berühmten Templerburg aus dem 12. Jahrhundert („Castillo de los Templarios“) im Zentrum. Über ein Netz von kleinen Landstraßen radeln Sie durch eine Feldlandschaft, die intensiv für den Obst- und Gemüseanbau genutzt wird. Hier wird ausgezeichneter Wein produziert. Dank des günstigen Mikroklimas des Bierzo.

Der perfekte Ort für das heutige Mittagessen ist Villafranca del Bierzo. Es ist auch als das „andere“ oder „kleine“ Santiago bekannt. Ein schönes Dorf in der Mitte des Bierzo mit einer Kirche aus dem zwölften Jahrhundert. Nach Villafranca müssen Sie wieder zum höchsten Punkt des Camino Frances aufsteigen: O’Cebreiro. Eine schöne Unterkunft in dem kleinen Bergdorf Vega de Valcarce ist Ihr endgültiges Ziel für heute. Hier können Sie sich entspannen und sich auf den letzten harten Anstieg vorbereiten, der morgen auf dem Programm steht.

TAG 5: Etappe 4 Vega de Valcarce – Sarria 47 km

Dieser Tag beginnt mit dem schwierigsten Teil Ihres gesamten Jakobsweges mit dem Fahrrad/E-Bike. Im Schatten von Pappeln, Birken, Eichen und Kastanienbäumen radeln Sie nach O’Cebreiro. Der höchste Punkt des Camino de Frances. Das keltische Bergdorf mit Häusern aus dicken Granitmauern und niedrigen Dächern scheint direkt aus dem Streifen von Asterix und Obelix zu kommen. Der Aufstieg ist anstrengend aber wenn Sie Glück mit dem Wetter haben, haben Sie an einem wolkenlosen Tag eine erstaunliche Aussicht.

Nach einem Kaffee geht es auf dem Jakobsweg/Camino de Santiago mit dem Rad hinunter durch die hügelige grüne Landschaft. Sie lassen die Berge hinter sich und kommen in Galicien an. Dies verändert nicht nur die Landschaft, sondern höchstwahrscheinlich auch das Wetter. Dies ist auf den Einfluss des Atlantischen Ozeans zurückzuführen. Nach dem langen Abstieg erreichen Sie Triacastela. Das bedeutet ‚drei Burgen‘. Leider gibt es von den Burgen keine mehr. Um nach Sarria zu gelangen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können zum Benediktinerkloster von Samos radeln, es wurde im 6. Jahrhundert gegründet und ist eines der ältesten Klöster der westlichen Welt. Diese Route ist etwas länger, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Die andere Route ist kürzer, wodurch Sie schneller in Sarria sind.

Sarria, seit Jahrhunderten ein wichtiger Zwischenstopp für Pilger auf ihrem Weg nach Santiago de Compostela ist auch das Ende dieser Etappe. Sarria ist eine Stadt mit ca. 13.000 Einwohnern und ist der letzte Ort, an dem Pilger zu Fuß die Mindeststrecke von 100 km zurücklegen können um das Zertifikat des Jakobsweges zu erhalten. Viele Pilger beginnen hier ihre Pilgerreise und das bedeutet eine Menge Energie in der Stadt!

TAG 6: Etappe 5 Sarria – Palas de Rei 47 k

Der Jakobsweg führt Sie nach Palas de Rei. Es ist Zeit, Galicien weiter zu erkunden. Es ist eine der schönsten Regionen Spaniens, sowohl in Bezug auf die Natur als auch auf die Tradition. Während Ihres Jakobsweges mit dem Fahrrad/E-Bike ist die Pilgerroute heute vielleicht die schönste. Die Straße wird flacher, ist aber immer noch hügelig. Jetzt, da das Ende naht gewinnt der Optimismus zunehmend an Boden. Der Weg führt über ruhige Landstraßen durch die galicische Landschaft nach Palas de Rei. Sie werden von der authentischen spanischen Landschaft umgeben sein mit grünen Feldern, die fruchtbaren Obstgärten und einfache Gebäude und steinerne Weiler.

Heute radeln Sie vorbei an kleinen typisch galicischen Dörfern und schattigen Kastanienwäldern. Sie folgen einem Netz von ruhigen Landstraßen bis zum Dorf Barbedelo, wo Sie die schöne romanische Kirche bewundern können. Portomarin erreichen Sie über die Brücke über den Rio Minho mit der beeindruckenden romanischen Templerkirche. Über Landstraßen und Waldwege durch die hügelige Landschaft gelangen Sie schließlich an Ihr Ziel: Palas de Rei. Eine Stadt entlang des Jakobsweges mit vielen Gesichtern. Zum Beispiel eine moderne Stadtplanung mit historischen Gebäuden.

TAG 7: Etappe 6 Palas de Rei – Santiago de Compostela 69 km

Heute ist der Tag auf Ihrem Camino de Santiago mit dem Fahrrad/E-Bike. Sie werden in Santiago de Compostela ankommen: das ersehnte Ende Ihres Jakobweges. Aber um dorthin zu gelangen, müssen wir zunächst eine Strecke von 69 km mit dem Fahrrad/E-Bike zurücklegen. Jetzt, wo das Ende des Jakobsweges fast erreicht ist, ist die Stimmung heiter. Die Pilger empfinden Erleichterung und Freude, weil sie ihr Ziel fast erreicht haben.

Sie passieren das schöne Dorf Leboreiro mit seiner schönen romanischen Kirche. Und Melide. In Galicien weltberühmt für seinen „Pulpo“. Unterwegs können Sie die grünen Landschaften voller grasender Kühe, Steinmauern und kleiner romanischer Kirchen genießen. Hohe Eukalyptusbäume entlang des Weges spenden Schatten. Der Camino de Santiago überquert mehrere kleine Flüsse und über einen Waldweg erreicht man das mittelalterliche Dorf Ribadiso. Über eine ruhige Landstraße radeln Sie zur Rua o Pino, traditionell die letzte Raststätte auf dem Camino Frances. Sie passieren den Lavacolla-Fluss, an dem sich die Pilger in der Vergangenheit vor der Einfahrt in die heilige Stadt Santiago de Compostela gewaschen haben. Der Pilgerweg führt nun steil hinauf zum Gipfel des Monte de Gozo von wo aus man zum ersten Mal die berühmten Türme von Santiago de Compostela sehen kann. Santiago mit seiner weltberühmten Kathedrale und seinen stattlichen Palästen mit mittelalterlichen Straßen ist ein würdiger Abschluss dieses fantastischen Fahrradurlaubs.

Einmal in Santiago de Compostela ist es Zeit für einige traditionelle Pilgerrituale. Einschließlich des letzten Stempels in Ihrem Pilgerpass und der Sammlung Ihres Compostela, der unverzichtbare Beweis für diese große Leistung! Wir empfehlen Ihnen die tägliche Pilgermesse in der Kathedrale zu besuchen. Die Kathedrale befindet sich in einem historischen Stadtzentrum, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

TAG 8: Rückkehr aus Santiago de Compostela

Sie können die Pilgerstadt für eine Weile genießen, bevor Ihre Reise nach Hause beginnt. Möchten Sie Ihren Jakobsweg mit dem Fahrrad oder Ebike um einen zusätzlichen Tag in Santiago de Compostela verlängern lassen Sie es uns einfach wissen.

Möchten Sie mehr über das Angebot von WAW.travel erfahren? Dann klicken Sie hier.

 

View More

HIGHLIGHTS

  • Auf Ihrem Weg mit dem E-Bike radeln Sie in 6 Etappen von León nach Santiago de Compostela
  • Sie folgen der Route vom berühmten Jakobsweg nach Santiago
  • Die Gesamtzahl der Kilometer beträgt 310 und die Etappen sind etwa 50 km pro Tag
  • Sie radeln von Cruz de Ferro bei León ins grüne und natürliche Galicien
  • Vorbei an O'Cebreiro und über Sarria erreichen Sie Santiago de Compostela
  • Unterwegs genießen Sie den kulturellen Reichtum, die köstliche Gastronomie und die Herzlichkeit der Einheimischen
  • Abreise an jedem Tag des Jahres
  • Die Unterkünfte werden auf der Grundlage der Qualität ausgewählt und befinden sich
  • Zimmer mit Bad und Frühstück inbegriffen
  • Gepäcktransport inbegriffen. 1 Koffer pro Person
  • Route-in Google Maps
  • E-Bike mit Taschen und Helm ausgestattet

What you will do

Expand All
TAG 1: Nacht in León
TAG 1: Nacht in León
Nach Ihrer Ankunft in Ihrem Hotel können Sie sich ausruhen oder einen Spaziergang durch die schöne Stadt León machen. Eine Stadt, in der Sie die berühmten Tapas, die Kathedrale, die Basilika San Isidoro und den Parador de San Marcos genießen können. Die perfekte Art und Weise, Ihre Pilgerreise auf dem Jakobsweg zu beginnen.
ETAPPE 1: León - Astorga 50 km
ETAPPE 1: León - Astorga 50 km
Nach einer erholsamen Nacht und einem guten Frühstück holen Sie Ihr Ebike ab (es befindet sich in der Nähe des Hotels). Vergessen Sie jedoch nicht, Ihr Gepäck im Hotel zu lassen und nehmen Sie nur das mit, was Sie unterwegs brauchen. Nun sind Sie sind bereit: Ihr Weg mit dem Ebike beginnt gleich! Sie folgen den gelben Pfeilen, die die Route des Jakobsweges markieren.
Sie verlassen León über die schöne römische Brücke beim Parador Hostal de San Marcos. Der schönste Ort dieser Etappe ist die römische Brücke über den Fluss Rio Orbigo im Hospital de Órbigo. In der Kathedrale von Santiago trägt die Statue des Apostels eine Halskette von einem Ritter, der sich auf dieser Brücke mit mehreren Rittern duelliert. Als Dank für seine Siege schenkte er der Kathedrale seine Halskette.
Im Allgemeinen ist es heute eine ziemlich flache Bühne und unterwegs kann man schon die Aussicht auf die Berge genießen, die morgen bestiegen werden. Nach etwa 50 Kilometern erreichen Sie Astorga. Eine 2000 Jahre alte ummauerte römische Hauptstadt, eine der ältesten Spaniens. Die Stadt wird sowohl vom Camino Frances als auch vom Camino del Sur (oder Vía de la Plata) durchquert. Wir empfehlen Ihnen, den Bischofspalast Gaudí (Palacio Episcopal), das Schokoladenmuseum, die Römerstraße (Ruta Romana), das Museo Romano und natürlich das historische Stadtzentrum zu besuchen.
ETAPPE 2: Astorga - Molinaseca 46 km
ETAPPE 2: Astorga - Molinaseca 46 km
Der erste Anstieg erwartet Sie einige Kilometer nach Astorga. Die Landschaft ändert sich und heute radeln Sie durch die grünen Ausläufer des Kantabrischen Gebirges. Auf dem Weg dorthin durchqueren Sie mehrere schöne und charmante Städte, wie zum Beispiel Castillo de los Polvazares. Hier eine Kaffeepause zu machen ist mehr als wert. Nachdem Sie den Rabanal del Camino passiert haben, steigt die Route bis zum Mount Irago an. Oben angekommen erwartet Sie der berühmte Cruz de Ferro. Mit einer wunderschönen Aussicht. Am Cruz de Ferro haben viele Pilger einen Stein zurückgelassen, den sie von zu Hause mitgebracht haben. Als Symbol für ihre Sorgen.
Der Jakobsweg führt weiter durch eine wunderbare Natur mit einigen Dörfern. Die Aussichten sind atemberaubend. Nach einem langen Abstieg in das Bierzo-Tal erreichen Sie Ihr Endziel Molinaseca. Molinaseca ist ein Dorf voller gemütlicher Restaurants, das sowohl von Pilgern als auch von Einheimischen besucht wird, die alle die fotogenen Straßen und netten Cafés bewundern wollen. Zeit, sich von der heutigen Etappe zu erholen.
ETAPPE 3: Molinaseca - Vega de Valcarce 51 km
ETAPPE 3: Molinaseca - Vega de Valcarce 51 km
Der Camino mit einem Ebike bringt Sie heute von Molinaseca nach Vega de Valcarce. Der Jakobsweg führt Sie weiter durch das von Bergen umgebene Tal des Bierzo. Nach etwa 10 Kilometern erreichen Sie Ponferrada; eine Stadt mit einer berühmten Templerburg aus dem 12. Jahrhundert ("Castillo de los Templarios") im Zentrum. Jahrhundert ("Castillo de los Templarios"). Über ein Netz kleiner Landstraßen radeln Sie durch eine Feldlandschaft, die intensiv für den Obst- und Gemüseanbau genutzt wird. Hier wächst ausgezeichneter Wein. Dank des günstigen Mikroklimas des Bierzo.
Der perfekte Ort für ein Mittagessen ist heute Villafranca del Bierzo. Es ist auch als das "andere" oder "kleine" Santiago bekannt. Ein wunderschönes Dorf in der Mitte des Bierzo mit einer Kirche aus dem zwölften Jahrhundert. Nach Villafranca müssen Sie wieder zum höchsten Punkt des Camino Frances aufsteigen: O'Cebreiro. Eine schöne Unterkunft in dem kleinen Bergdorf Vega de Valcarce ist Ihr Endziel für heute. Hier können Sie sich entspannen und sich auf den letzten harten Anstieg vorbereiten, der morgen auf dem Programm steht.
ETAPPE 4: Vega de Valcarce - Sarria 47 km
ETAPPE 4: Vega de Valcarce - Sarria 47 km
Dieser Tag beginnt mit dem schwierigsten Teil Ihres gesamten Jakobsweges mit dem E-Bike. Im Schatten von Pappeln, Birken, Eichen und Kastanienbäumen radeln Sie nach O'Cebreiro befindet sich der höchste Punkt des Jakobsweges Frances. Das keltische Bergdorf mit Häusern aus dicken Granitmauern und niedrigen Dächern scheint direkt aus dem Streifen von Asterix und Obelix zu kommen. Der Aufstieg ist anstrengend, aber wenn Sie Glück mit dem Wetter haben, haben Sie an einem wolkenlosen Tag eine erstaunliche Aussicht.
Nach einem Kaffee geht es auf dem Camino de Santiago durch die hügelige grüne Landschaft hinunter. Sie lassen die Berge hinter sich und kommen in Galicien an. Dies verändert nicht nur die Landschaft, sondern höchstwahrscheinlich auch das Wetter. Dies ist auf den Einfluss des Atlantischen Ozeans zurückzuführen. Nach dem langen Abstieg erreichen Sie Triacastela. Das bedeutet 'drei Burgen'. Leider gibt es von den Burgen keine mehr. Um nach Sarria zu gelangen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie radeln zum Benediktinerkloster von Samos. Es wurde im 6. Jahrhundert gegründet und ist eines der ältesten Klöster der westlichen Welt. Diese Route ist etwas länger, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Die andere Route ist kürzer, wodurch Sie in Sarria schneller sind.
ETAPPE 5: Sarria - Palas de Rei 47 km
ETAPPE 5: Sarria - Palas de Rei 47 km
Der Jakobsweg mit dem E-Bike bringt Sie nach Palas de Rei. Zeit, Galicien weiter zu erkunden. Es ist eine der schönsten Regionen Spaniens. Sowohl in Bezug auf die Natur als auch auf die Tradition. Während Ihres Jakobsweges mit dem E-Bike ist die Pilgerroute heute vielleicht die schönste. Die Straße wird flacher, ist aber immer noch hügelig. Jetzt, da das Ende naht, gewinnt der Optimismus immer mehr an Boden. Der Weg verläuft auf ruhigen Landstraßen durch die galicische Landschaft bis nach Palas de Rei. Sie werden von der authentischen spanischen Landschaft umgeben sein. Die grünen Felder, die fruchtbaren Obstgärten und einfachen Gebäude und steinernen Weiler.
Heute radeln Sie vorbei an kleinen typisch galicischen Dörfern und schattigen Kastanienwäldern. Sie folgen einem Netz von ruhigen Landstraßen bis zum Dorf Barbedelo, wo Sie die schöne romanische Kirche bewundern können. Über die Brücke über den Rio Minho erreichen Sie Portomarin. Mit der beeindruckenden romanischen Templerkirche. Über Landstraßen und Waldwege durch die hügelige Landschaft gelangen Sie schließlich an Ihr Ziel. Palas de Rei. Eine Stadt entlang des Jakobsweges mit vielen Gesichtern. Zum Beispiel eine moderne Stadtplanung mit historischen Gebäuden.
ETAPPE 6: Palas de Rei - Santiago de Compostela 69 km
ETAPPE 6: Palas de Rei - Santiago de Compostela 69 km
Heute ist der Tag auf Ihrem Camino de Santiago by Ebike. Sie werden in Santiago de Compostela ankommen, dem Ende Ihrer Pilgerreise, Ihr Jakobsweg mit dem E-Bike. Das Ende Ihrer Pilgerreise, Ihr Jakobsweg mit dem Ebike. Aber um dorthin zu gelangen, müssen wir zunächst eine Strecke von 69 km mit dem Fahrrad zurücklegen. Jetzt wo das Ende des Jakobsweges fast erreicht ist, ist die Stimmung fröhlich. Die Pilger empfinden Erleichterung und Freude, weil sie ihr Ziel fast erreicht haben.
Sie passieren das schöne Dorf Leboreiro. Mit seiner schönen romanischen Kirche. Und Melide, in Galicien weltberühmt für seinen "Pulpo". Unterwegs können Sie die grünen Landschaften voller grasender Kühe, Steinmauern und kleiner romanischer Kirchen genießen. Hohe Eukalyptusbäume entlang des Weges spenden Schatten. Der Camino de Santiago überquert mehrere kleine Flüsse und über einen Waldweg erreichen Sie das mittelalterliche Dorf Ribadiso. Über eine ruhige Landstraße radeln Sie zur Rua o Pino, traditionell die letzte Ruhestätte auf dem Camino Frances. Sie passieren den Lavacolla-Fluss an dem sich die Pilger in der Vergangenheit vor der Einfahrt in die heilige Stadt Santiago de Compostela gewaschen haben. Der Pilgerweg steigt nun steil zum Gipfel des Monte de Gozo an, von wo aus Sie zum ersten Mal die berühmten Türme von Santiago de Compostela sehen können. Santiago ist mit seiner weltberühmten Kathedrale, den stattlichen Palästen und den mittelalterlichen Straßen ein würdiger Abschluss dieses fantastischen Fahrradurlaubs.
Einmal in Santiago de Compostela angekommen, ist es Zeit für einige traditionelle Pilgerrituale. Dazu gehören der letzte Stempel in Ihrem Pilgerpass und die Abholung Ihres Compostela. Der unverzichtbare Beweis für diese große Leistung! Wir empfehlen Ihnen, die tägliche Pilgermesse in der Kathedrale zu besuchen. Die Kathedrale befindet sich in einem historischen Stadtzentrum, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.
LETZTE ETAPPE: 8 Rückkehr aus Santiago de Compostela
LETZTE ETAPPE: 8 Rückkehr aus Santiago de Compostela
Sie können die Pilgerstadt für eine Weile genießen, bevor Ihre Reise nach Hause beginnt. Möchten Sie Ihren Jakobsweg mit einem Ebike um einen zusätzlichen Tag in Santiago de Compostela verlängern, lassen Sie es uns einfach wissen.

Included/Excluded

  • Angegebener Preis pro Person im Doppelzimmer für 2 Personen
  • 8 Hotelübernachtungen in einem Doppelzimmer mit eigenem Bad und Frühstück
  • Transport von Gepäck pro Etappe (ein Paket pro Person)
  • OPTIONAL:
  • Fahrradverleih (24 Gänge): € 179 pro Fahrrad
  • E-Fahrradverleih: 345 pro Fahrrad
  • Individueller Zuschlag: € 190 pro Person
  • AUSSCHLIEßEN:
  • Flüge
  • Versetzungen nach Pamplona oder von León

Duration

5 – 7 hours

Languages

English

Activity Types

Biking
Camino Santiago
Outdoors

Activity's Location

FAQs

Warum ist Santiago de Compostela der Endpunkt des Jakobsweges?
Der Pilgerweg nach Santiago de Compostela (auch Jakobsweg) ist der Pilgerweg zum Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela in Spanien. Die Hauptroute durch Spanien ist der Camino Francés, der von den Pyrenäen zum Grab des Jakobus führt. Diese Route führt durch die Städte Pamplona, Estella, Logroño, Burgos, León, Astorga und Ponferrada.
Ist die Route mit einem E-Bike für unerfahrene Radfahrer geeignet?
Obwohl ein E-Bike beim Klettern viel Unterstützung bietet, sind Erfahrung und eine gute körperliche Verfassung empfehlenswert.
Was kann man bequem mitnehmen, wenn man unterwegs ist?
Ihr Ebike ist mit einem Helm und Taschen ausgestattet, in denen Sie das, was Sie unterwegs brauchen verstauen können. Denken Sie an Lebensmittel, Getränke, Sonnencreme, einen Regenmantel und das mitgelieferte Batterieladegerät und das Leckreparaturset. Der Rest Ihres Gepäcks wird von Unterkunft zu Unterkunft gebracht.
What if I have an accident on the way or if something happens to me?
You can contact us at any time and we will inform you on how to solve the problem.

Bewertungen

0/5
Not Rated
Based on Bewertung
Exzellent
0
Sehr gut
0
Durchschnitt
0
Eher schlecht
0
Schlecht
0
Showing 1 - 0 of 0 in total

Schreiben Sie eine Bewertung

Created with Sketch.
vom €490,00

Inquiry

Organized by

travel_admin_waw

Member Since 2019

1 Reviews

You might also like

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Open chat